AKTUELLES , NEUES UND NOCH NEUERES...

... nur den Neuer Manuel, den suchen Sie hier vergebens.


Sie wollen wissen, was auf dem Hofbauernhof so abgeht? Dann geht es hier zur NEWSLETTER-ANMELDUNG!

(Ökokisten-Kunden bekommen den Newsletter automatisch!)

Big Band Konzert Plakat



Haufenweise los auf dem Hofbauernhof am 23. und 24. Juni!

Abenteuer Seilbrückenbau, Gaumenfreuden noch und nöcher und erstklassige Live-Musik von der legendären Keppler Big band & friends!

An diesem Wochenende gehts hoch her bei uns am Hof! Kinder-, Eltern-, Großelternspaß, Hofcafé und Jazz-Frühschoppen!

Der Samstag steht unter dem beliebten Motto „Abenteuer Hofbauernhof“ und bietet für die Kinder verschiedenen Aktivitäten, für die Erwachsenen leckeren Kaffee und frischen Kuchen aus der hofeigenen Backstube. Am Sonntag dann sind alle eingeladen zum Jazz-Frühschoppen Live-Event mit der Keppler Big Band & Jazzy Insular vorbeizukommen.

Samstag 23. Juni

Am Samstag starten wir um 10:30 Uhr mit der Kinderhofführung zu unseren Tieren. Anfassen und streicheln ausdrücklich erwünscht!
Für die etwas Älteren und Mutigeren starten wir ebenfalls um 10:30 Uhr einen Ausflug zur Drachenhöhle, wo wir gemeinsam eine Seilbrücke bauen. Um 16:00 Uhr haben alle dann nochmal die Möglichkeit bei der zweiten Hofführung zu den Tieren dabei zu sein. Die Erwachsenen können sich alternativ im Hofcafé bei leckerem Kaffee und frischem Kuchen aus unserer eigenen Backstube vergnügen. Unser Hofladen hat an diesem Tag von 9:00-18:00 Uhr durchgehend geöffnet. Zu kaufen gibt es hier neben unseren hofeigenen Erzeugnissen wie frischem Gemüse, Eier von glücklichen Hühnern und frisch gebackenem Brot auch ein großes Sortiment an Bioland- und demeter Ware mit dem Fokus auf Regionalität.

Sonntag 24. Juni

Bereits um 11:00 Uhr beginnt der Sonntag mit Jazz-Frühschoppen und es heißt: „Grüne Insel meets schwarzen Wald am swinging sunday“. Die Bigband des Kepler Gymnasiums in Freudenstadt besuchte im vergangenen Jahr Die Big Band des Ev. Gymnasiums Herrmannswerder die „Jazzy Insulaner“, woraus sich die Idee eines Rückbesuches entwickelte, der nun am Sonntag den 24. Juni bei uns auf dem Hofbauernhof seinen feierlichen Höhepunkt bei einem morgendlichen Konzert finden wird. Wir bewirten die Veranstaltung mit Bio-Leckereien, Bratwurst, Bier und Limonade.

Der Eintritt für das Konzert am Sonntag beträgt für Erwachsene 10 Euro für Kinder 5 Euro. Es kann außerdem ein vergünstigtes Familienticket für 20 Euro erworben werden.



Neues vom Gemüseacker

Ein kleiner Bericht aus unserer Gemüse-Gärtnerei!

Es ist Juni und somit und somit unser Haupt-Arbeitsmonat auf den Gemüsefeldern. Das momentan sehr abwechslungsreiche Wetter mit viel Sonne und immer wieder Regen führt dazu, dass alles schnell wächst und gedeiht. Sehr. Schnell.
Gut für die Pflanzen - aber leider auch für das Unkraut! Gefühlte 5 cm wachsen hier täglich an unerwünschtem Grün und vor allem bei unseren ausgesäten Kulturen, den Möhren, Pastinaken, der Rote Bete und Wurzelpetersilie werden wir der Unkraut-Übermacht kaum mehr Herr oder Dame.

Aber Dank unserer fleißigen und ökologischen Unkraut Vernichter Iris,Hanna, Julia, Kaya, Vincent, Friderike, Carla und Max können wir nach und nach unsere diversen Gemüsepflänzchen durch tägliches Jäten befreien.!
Versöhnung dafür finden wir in den Erdbeeren, die wir nun seit zwei Wochen ernten. Dank der sonnigen Tage sind diese auch richtig süß und lecker! Ungewöhnlich früh pflanzen wir jetzt schon den vierten Satz Salat und ernten zeitgleich den ersten. Mit Max als Verstärkung an der Gemüse-Gärtner-Front haben wir in diesem Jahr noch 7 zusätzliche Beete angelegt mit Küchenzwiebeln, zusätzlichem Kohl und mehr Kürbis. Das Reich des Folientunnels wird von Vincent, unserem Praktikanten regiert. Tomaten wässern und ausgeizen gehören hier zu seinen Hauptämtern. Lange kann es nicht mehr dauern bis wir die ersten roten Exemplare erblicken und probieren dürfen!
Unsere Pferde Max und Rico unterstützen uns fleißig im Gemüsebeet. Wir sind dabei die Hacktechnik für den Pferdezug zu verbessern, in der Hoffnung in diesem Jahr eventuell komplett auf den Trecker verzichten zu können.

Wer noch mehr über Gemüse und das Gärtnern lernen will, darf sich gerne anschließen! Wir sind immer auf der Suche nach fleißigen Helfern, die Lust haben uns etwas zu unterstützen. Meldet Euch bei Iris unter iris(Klammerafffe)hof-bauern-hof.de. Wenn Sie grade nicht auf dem Feld ist, dann beantwortet Sie gerne Eure Anfragen :)



So eine Hühnerei!

viele blaufüßige Bresse mit rotem New Hampshire Hahn

Seit Anfang April bevölkern und begackern nun mehr denn je Legehennen den Hofbauernhof, denn unsere beiden hühnerbrüstigen Hühner-Männner Max und Roland konnten sich ein verlockendes Angebot seitens unseres Junghennen-Aufzüchters Peter Schubert einfach nicht entgehen und auch nicht ausreden lassen...
Deshalb musste - zusätzlich zu den vorhandenen 225 Plätzen in unserem Hühnermobil ("Hümo") - noch auf die Schnelle Platz für 70 weitere Hennen der Rasse "Bresse bleu" geschaffen werden.
Dazu wurde, eh man sich versah, unser allererstes "Hümi" aus dem Jahre 2006 komplett entkernt, aufgeflext, mit isolierter Nester-Box versehen, neu konzipiert und wieder zusammen-genietet, dass es eine Freude war...
Ein nicht ganz so unaufwändiger Vorgang wie anfangs gedacht, viele Nachtstunden galt es zu leisten, einige Bierflaschen zu öffnen, um schließlich im Moment der Hennen-Anlieferung, die letzten sechs Schrauben festzuziehen, den Wassertank zu befüllen und zu beten, dass das Konzept aufgehen möge...
Es ging (und geht) auf, wir folgen weiter unserem Credo, Rassegeflügel auf dem Hof zu halten, wir lernen weiterhin, dass Huhn überhaupt nicht gleich Huhn ist und bald werden wohl auch wieder Küken über die Wiesen hüpfen... dafür muss allerdings erstmal unser Hahn Roger wieder gesund werden, der sich plötzlich nicht mehr auf der Stange halten konnte.
Drücken Sie uns die Daumen!

P.s. Und vor allem probieren Sie mal mit vollem Bewusstsein die köstlichen Bresse-Eier! Zu Erkennen an der creme-weißen Farbe und der noch kleinen Ausführung. Wir bemühen uns, in jeder Packung zwei Bresse-Eier zuzupacken!



Mit dem Ökokistenverband zu Besuch bei den Herstellern

Als Einkäuferin vom Hofbauernhof reiste ich mit dem Ökokistenverband zu verschiedenen Produktionsbetrieben im süddeutschen Raum. Wir waren vier Tage mit einem Reisebus unterwegs und ich werde in den kommenden Newslettern jeweils von einem Betrieb berichten und auch auf unsere aktuellen Angebote mit den Produkten der Hersteller hinweisen.Den Anfang machten wir bei Isana/Bio Verde in Eresing am Ammersee. Unter Beachtung strengster Hygienevorschriften durften wir die Produktionsbereiche des Marktführers in Bio-Feinkost besichtigen und uns am eigenen Leib (später gab es natürlich auch noch leckeres Büffet) von dem Anspruch des Unternehmens, „nicht nur anders, sondern besser“ zu sein, überzeugen. Was zuallererst und immer wieder auffiel: die herrlichen mediterranen Duftnoten, die einen in den Produktionsräumen umfingen. Sofort fühlte man sich zurückversetzt in den letzten Italien-Urlaub, die Taverne in Griechenland, den Besuch in der Lieblingspizzeria an einem lauen Sommerabend. „Einfach, schnörkellos, dennoch raffiniert“ – auch das ein Motto des nach wie vor gründergeführten Unternehmens. Ein spezielles Kaltverarbeitungsverfahren sorgt dafür, dass die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben und nicht durch Erhitzung vernichtet werden. Obwohl die Oliven & Co. naturgemäß aus dem südlichen Teil Europas stammen, spielt der Regionalbezug in der Firmenphilosophie eine ganz wichtige Rolle. Drei Viertel der Produkte werden im eigenen Haus gefertigt. In der näheren Umgebung wird eine eigene Forellenzucht betrieben. Auch die Produktionsmitarbeiter machten trotz teilweise herausfordernder Arbeitsbedingungen – in einem Teil des Lagers herrschen konstant Minustemperaturen – einen äußerst engagierten und gut gelaunten Eindruck, so dass man gemerkt hat: Diese Leute gehen gern in die Arbeit!
Verpackung ist ein brandaktuelles und wichtiges Thema, mit dem sich auch der Vorzeigebetrieb am Ammersee selbstkritisch auseinandersetzt. Bei der Anlieferung der Rohstoffe, im weiteren Produktionsprozess sowie bei der finalen Gestaltung der Behältnisse fällt jede Menge Müll an.
In diesem Punkt arbeitet man im Rahmen eines Forschungsvorhabens mit dem Fraunhofer-Institut zusammen, um neue Lösungen zu finden. Einer der nächsten konkreten Schritte ist der Austausch der Kunststofffolie bei der Wurst durch ein Papier mit hauchdünner PE-Schicht, wodurch 72% Plastik eingespart werden kann. Auch bei den FetaBehältern ist ein Mehrwegsystem angedacht. – Ein Unternehmen, das uns mit der Umsetzung seiner ambitionierten Firmenphilosophie sehr beeindruckt hat

Im aktuellen ECHT BIO Angebot ist der griechische Ziegenkäse und der Manouri. Dauerhaft im Sortiment ist der Schaf-/Ziegenfeta, das Pesto und die köstlichen gekräuterten Oliven. Und im Grillangebot natürlich der Grillkäse.
Guten Appetit!



Ab Juli nochmal New Hampshire Legehennen-Verkauf!

Der erste Schwung unserer jährigen Hennen ist verkauft, aber ab ca. Juli haben Sie noch einmal die Gelegenheit, sich ihren Traum vom eigenen Huhn zu verwirklichen und New Hampshire-Legehennen bei uns zu bestellen und käuflich zu erwerben (10,-/Tier)

Die Ladies haben jetzt ca. ein Jahr bei uns im Hühnermobil verbracht und sind gut in Schuss!

Die New Hampshire Hühner haben ein ausgeglichenes, ruhiges Temperament und werden sehr schnell zahm. Aufgrund ihrer guten Futterverwertung und der Schnellwüchsigkeit sind sie leicht zu mästen und überzeugen durch einen ausreichenden Fleischansatz. Auch im Hinblick auf die Legeleistung können sich die New Hampshire Hühner durchaus sehen lassen. Im ersten Jahr legen diese Hühner bis zu 200 große, braune Eier und kommen auch im zweiten Jahr immer noch auf eine Legeleistung von 160 Eiern pro Jahr.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie einfach eine Mail an info(Klammeraffe)hof-bauern-hof.de



Landvergnügen auf dem Hofbauernhof!

Der neue Landvergnügen Camping-Führer ist erschienen und wir sind im zweiten Jahr als gastgebender Hof mit dabei!
Gerne können Sie den Camping-Führer bei uns mit Ihrer Ökokiste bestellen (oder im Hofladen einkaufen), denn damit haben Sie nicht nur eine nette Möglichkeit des Reisens erworben, sondern auch uns noch ein wenig unterstützt!

Eigenbeschreibung: "Mit Landvergnügen entdecken Sie ziemlich persönliche Reisebegegnungen für Wohnmobil, Wohnwagen oder Campingbus! Ländliche Gastgeber aus ganz Deutschland freuen sich auf Ihren Besuch. Die Landvergnügen-Jahresvignette (dem Stellplatzführer beiliegend) ermöglicht Ihnen für jeweils 24 Stunden kostenfrei in ruhiger und naturnaher Atmosphäre zu stehen."



Kindergeburtstage auf dem Hofbauernhof

Kindergeburtstag auf dem Hofbauernhof

Heute kann es regnen, stürmen oder schnei'n...
Denn du strahlst ja selber, wie der Sonnenschein.

Oft haben wir dieses Lied in den letzten Wochen gesungen, wenn abenteuerlustige Geburtstagskinder ihre besten Freunde zu einer ganz besonderen Feier bei uns auf dem Hofbauernhof eingeladen haben.

Heut' ist dein Geburtstag, darum feiern wir.
Alle deine Freunde freuen sich mit dir...

Lieder singen, Kuchen essen, Geschenke auspacken...was gehört noch zu einer spannenden Geburtstagsparty? Bei uns die Tiere! Wir gehen gemeinsam zu den Schweinen, die wir füttern und striegeln, sammeln die frisch gelegten Eier bei den Hühnern, spielen mit den Ziegen und freuen uns, wenn uns die Kühe das Heu direkt aus der Hand fressen.
Hier sind auch schon so einige neue Freundschaften entstanden. Da wurde mit den Schweinen im Stroh gekuschelt oder die Hühner durften auf dem Arm gestreichelt werden. So manches Kind konnte sich hier nur schwer losreißen.

Montag, Dienstag, Mittwoch, das ist ganz egal,
dein Geburtstag kommt im Jahr doch nur einmal.

Und damit dieser Tag etwas ganz besonderes bleibt, durften die Geburtstagskinder mit ihren Gästen auf unserem beliebten Heuboden spielen, toben und sich verstecken. Für viele war das das Highlight der Party und auch schon einmal der Grund, den eigenen Geburtstag bei uns auf dem Hof zu feiern.

Darum lasst uns feiern, bis die Schwarte kracht,
heute wird getanzt, gesungen und gelacht...

Doch da auch ein Geburtstag irgendwann zu Ende geht und nach so viel Spiel und Spaß der Bauch immer lauter knurrt, darf sich zum Abschluss des Tages jedes Kind seine eigene Pizza backen. Die jungen Bäcker haben zwischen Pizza Margarita und Pizza kunterbunt viele Leckereien gebacken, die am Ende gemeinsam verköstigt wurden.

Auch wir haben immer viel Spaß und freuen uns auf alle Kinder, die ihren Geburtstag bei uns feiern möchten!

Euer Erlebnispädagogik Team Katharina, Hanna und Andreas





Unsere Aktionstage 2018 im Detail!

Hier findet Ihr und Sie eine praktische und schöne Übersicht über unsere Aktionstage im laufenden Kalenderjahr im praktischen din-lang-Format... ;)

Einfach runterladen und an den Kühlschrank kleben, pinnen, heften oder magnetisieren!

Bis gleich, Eure Hofbauernhöfler!

Flyer_Aktionsblatt_Din_lang_18.pdf



Hier gibts den Hofbauernhof-Image-Film!

Hier finden Sie in 5:47 Minuten einen kleinen Einblick in die drei Fragen rund um den Hofbauernhof...
Viel Spaß!



Ihre Hofbauern
Anmeldung