Ja, auch unsere Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz

AKTUELLES , NEUES UND NOCH NEUERES...

... nur den Neuer Manuel, den suchen Sie hier vergebens.


Sie wollen wissen, was auf dem Hofbauernhof so abgeht? Dann geht es hier zur NEWSLETTER-ANMELDUNG!

(Ökokisten-Kunden bekommen den Newsletter automatisch!)

Kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt am 3. Advent

Wenn sich der Duft von frisch gebrannten Mandeln, heißem Apfelpunsch und Bratwurst vermischt, dann wird es wieder weihnachtlich bei uns auf dem Schömberg! Bereits zum 14. Male veranstalten wir am dritten Advent unseren längst überregional bekannten kleinbäuerlichen, kunsthandwerklichen Weihnachtsmarkt.

Von 11-18 Uhr haben Sie am Sonntag den 16.12. Zeit durch die bunte Vielfalt unseres kunsthandwerklichen Marktes zu stöbern.

Zwischen Heuballen und Gemüseregalen präsentieren über 30 Aussteller*innen ihre Waren:
Seifen, Öle, Kunst und Kerzen, allerlei handgefertigtes aus Stoff und Wolle, Mode, Schmuck, Holzspielzeug und Honig, Bücher, Filz und Schnitzereien.
Viele Unikate und echte Handarbeit machen das Angebot dieses Weihnachtsmarktes zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Mit am erwähnenswertesten (da leider noch immer rar gesät) sind wohl die bioland-zertifizierten, ökologischen Weihnachtsbäume, die es allerdings ausschließlich auf Vorbestellung zu kaufen gibt! Als besonderes Highlight gibt es in diesem Jahr die Live-Schmiede von Andreas Gutekunst zu bestaunen.

Für das leibliche Wohlbefinden sorgen die Hofbauern und Hofbäuerinnen selbst mit allerlei Bio-Köstlichkeiten. Frisch Gebackenes aus der Hofbackstube, gebrannte Mandeln aus dem Kupferkessel, die heißgeliebten Bio-Bratwürste vom Grill, zum Nachtisch verschiedene Crêpes-Variationen und ein reichhaltiges Kuchenbuffet.
Neben dem kulinarischen Angebot des Hofes kommt dieses Jahr auch wieder unser Freund Stefan von der demeter Hofkäserei Heggelbach -seines Zeichens waschechter schweizer Senn mit eigens für den Markt hergestelltem, frisch geschabtem demeter Raclettekäse auf Bauernbrot oder Kartoffeln!

Eine poetisch-besinnliche Reise in die Weihnachtszeit wird es um 15 und um 16:15 Uhr geben. Dieses auch für kleine Kinder geeignete Theaterstück stimmt mit viel Erfindungsreichtum und humorvollen Bildern auf die Weihnachtszeit ein. Ein Schauspiel für die ganze Familie.

Und besonders schön weihnachtlich wird es, wenn die Dunkelheit einsetzt und der gesamte Hof in ein warmes Licht taucht. Im geschmückten Stall können die Kinder die Kühe und die Schweine streicheln und auf den Heuballen herumtoben!

Mehr zum Markt und den Ausstellern: https://hof-bauern-hof.de/­aktuelles/­weihnachtsmarkt.php

Wir freuen uns auf Sie!



Echte Bio-Weihnachtsbäume jetzt vorbestellen!

Heiligabend ohne echten Weihnachtsbaum?
Das ist für die meisten von uns kaum vorstellbar.
Der Tannenbaum ist für viele Familien ein elementarer Bestandteil des Festes und gehört zu Heiligabend als traditionelles Symbol einfach dazu. Ein alter und wirklich schöner Brauch ...denn wer freut sich nicht, über einen leuchtenden und bunt geschmückten Weihnachtsbaum?!

Doch leider ist nicht alles Gold, was glänzt bzw. glitzert und so hat auch diese schöne Tradition ihre Schattenseiten...
Die meisten der hierzulande verkauften Weihnachtsbäume werden konventionell, unter umweltschädlichen Bedingungen angebaut und nur die wenigsten Tannenbäume nach klaren, ökologischen Standards produziert. Nur gerade einmal 5% der Christbäume, die jährlich in Deutschland verkauft werden, tragen ein Bio-Siegel.

Aber wie genau wird denn jetzt ein Tannenbaum BIO?

Zunächst wächst er in einer Bio-Baumschule auf bevor er dann als 2-3 jähriger Setzling zu einem zertifizierten Bio-Betrieb kommt. Dort darf er dann wachsen, bis er die richtige Größe hat, in der Regel sind das 8-10 Jahre. Da er nur sehr langsam wächst, braucht er in dieser Zeit eine intensive Pflege,bestehend aus mechanischer Unkrautregulierung (maschinell und von Hand) und organischer Düngung. Alles in Allem eine mühsame Arbeit, da alles ohne künstlichen Dünger, Pestizide oder chemische Insektizide geschieht.
Für diese Mühe erhält der Baum das Bio-Siegel.
Das waldähnliche Klima im Tannenbaumgehege bietet vielen Tieren optimale Bedingungen für die Nahrungssuche und die Brutaufzucht – das erhält die Artenvielfalt im Wald und durch die bedarfsgerechte Düngung werden zusätzlich der Boden und das Grundwasser geschützt.

Wir denken, dass so ein schönes Naturprodukt, wie ein Weihnachtsbaum auch natürlich und nachhaltig aufwachsen sollte. Wer Weihnachten dieses Jahr ohne Chemie feiern möchte, kann sich einen "glücklichen Bio-Tannenbaum" bei uns vorbestellen!

Bis zum 10.12. könnt ihr über uns Bio-Weihnachtsbäume vom Bioland Betrieb Karl Friedel bestellen. Einfach eine E-Mail mit der Bestellung an

info(_AT_)hof-bauern-hof.de
schicken, oder Montag bis Freitag von 8:00-12:00 Uhr anrufen unter 07446 -916047.

Im Angebot dieses Jahr

Die Nordmanntanne 18 €/m
Sie hat weiche, glänzend-tiefgrüne, nicht stechende Nadeln, eine gleichmäßige Wuchsform und zeichnet sich v.a. durch eine hohe Nadelfestigkeit aus.

Die Blaufichte 12 €/m
Aufgrund ihrer starken, gleichmäßig etagenförmig gewachsenen Äste ist sie besonders für schweren Baumschmuck und für echte Kerzen geeignet. Ihre Nadeln stechen stark, duften aber herrlich nach Wald.

Die Korktanne 15 €/m
Sie hat einen eher schlanken und kegelförmigen Wuchs und besticht darüber hinaus durch eine sehr gute Haltbarkeit der Nadeln.

Die Colorado Tanne 15 €/m
Sie hat lange, silbergraue Nadeln, einen lebhaften Wuchs und einen schönen Duft.



Unsere Kühe im neuen Winterquartier

Ein ungewöhnlich langer Sommer auf der Weide geht zu Ende, der Winter im Stall naht

Nach einer wahrlich langen Sommerzeit auf der Weide sind unsere Kühe nun vergangene Woche ins Trockene gezogen. Derzeit 20 an der Zahl erfreuen sich nun an ihrem endlich erweiterten Stall. Parallel zu dem Bau unserer neuen Heizungsanlage entstand nämlich hinter dem bisherigen Kuhstall ein Anbau, den die Tiere nun als permanenten Winterauslauf nutzen können. Dort finden Sie frische Luft, Sonne und organische Einstreu, kurzum alles was Kühe mögen, denn ihre Wohlfühltemperatur liegt bei 0° C.

Unsere Kuhherde wird seit 2 Jahren als „Gesamtherde“ gehalten, dass heißt, alle Tiere (Mütter, Kälber, Jungrinder und Jungbullen) bleiben zusammen in einer großen Herde. Die Kälber setzen sich nach ca. 9 Monaten des Säugens natürlich von der Mutter ab, verlieren aber nicht ihre Bindung zu Ihnen, da sie nicht von Ihnen getrennt werden. Das Resultat ist große Ruhe und Harmonie, wodurch es wenig Komplikationen in der Herde gibt. Kommen Sie doch mal vorbei und besuchen Sie unsere Kühe in Ihrem Stall, es ist wirklich ein schönes Ambiente und die Ruhe der Tiere wirkt richtig ansteckend!



Unser Hofladen im Winter

Zwischen Schneeschuhwandern oder Langlauftour lohnt sich auch im Winter ein Abstecher bei uns im Hofladen. Es gibt allerköstlichsten Bio-Cappuccino, heißen Tee und frisches Gebäck aus unserer Hofbackstube– natürlich in Demeter Qualität! Kinder sind bei uns auf dem Hof herzlich willkommen! Tierbesuche, Schneemann bauen, im Heu schaukeln – hier gibt es vieles zu entdecken. Zu kaufen gibt es in unserem Hofladen neben den eigenen Erzeugnissen wie frischem Gemüse, Eier und Brot auch ein großes Sortiment an Bioland- und Demeter Ware aus der Region.



Lebensmittel haltbar machen - Workshop auf dem Hofbauernhof

Fermentieren für Anfänger. An mehreren Terminen bieten wir auf dem Hofbauernhof einen ca. 2 stündigen Workshop zum Thema „Gemüse lange haltbar machen“ an.

Unsere Großmütter wussten noch, was Sie mit dem Überschuss an Gemüse anstellen sollten, den es gerade jetzt in der Erntehochsaison in Hülle und Fülle gibt. Damals war es noch ganz normal zu Hause Vorratshaltung zu betreiben. Heute haben wir das fast alles verlernt – leider! Denn das Haltbarmachen von Lebensmitteln spielt eine wichtige Rolle beim Thema nachhaltige Ernährung.

Weil uns Lebensmittel generell und besonders der nachhaltige Umgang damit sehr am Herzen liegen, möchten wir allen Neugierigen eine Konservierungsmethode in einem kleinen Workshop bei uns auf dem Hofbauernhof näherbringen - und zwar das Fermentieren. Fermentierte Lebensmittel sind nicht nur länger haltbar, sondern auch besser verdaulich. Und das Beste: sie sind völlig frei von Konservierungs- und Zusatzstoffen.

Was erwartet die Kursteilnehmer*innen?
Gemeinsam werden 3 verschiedene Gemüsesorten fermentiert und in entsprechende Einmachgläser abgefüllt. Diese dürfen die Teilnehmer*innen dann selbstverständlich auch als „Versucherle“ mit nach Hause nehmen. Eine Voranmeldung ist erwünscht, da der Platz in unserer Hofküche leider begrenzt ist. Die Gläser können gerne selbst mitgebracht (Größe ca. 200-500ml) oder für 1€ vor Ort gekauft werden.

Anmeldung bei Karin:

info(_AT_)hof-bauern-hof.de
oder 07446/ 916 047
Teilnehmer: 5-10 Personen
Kosten: 15 € pro Person
Termine: 28.11./ 29.11./ 30.11./ 4.12.
Uhrzeit: 18:00-20:00 Uhr
Adresse: Hofbauernhof, Reinerzauer Str. 13, 72290 Loßburg Schömberg



Putzen kann sonett sein...

Es geht weiter mit dem Ökokistenreisebericht.
Nun kommt der Bericht über mein Favorit der Reise: Den Wasch- und Reinigungsmittelhersteller Sonett in Deggenhausen am Bodensee.

Die Sorge und Verantwortung für das Wasser als Träger alles Lebendigen steht am Ausgang von Sonett. Wasser ist das eigentliche Wasch- und Reinigungsmittel? Durch leicht und vollständig biologisch abbaubare Rohstoffe, wie rein pflanzliche Seifen, Zuckertenside sowie Mineralien wie Soda und Silikate, unterstützt Sonett das Wasser in seiner Reinigungskraft und fördert gleichzeitig die rasche Rückführung und Wiedereingliederung in den Naturkreislauf. Sonett-Produkte sind zu 100% biologisch abbaubar und im Vergleich zu anderen Wasch- und Reinigungsmitteln frei von petrochemischen Tensiden und Enzymen und werden ohne Gentechnik und Nanotechnologie hergestellt. Zudem enthalten sie keine künstlichen Duft-, Farb-, und Konsverierungsstoffe. Alle Öle und ätherischen Öle stammen zu 100% aus kontrolliert biologischem oder biologisch dynamischem Anbau.
Waschen und Reinigen ist eine Kulturerrungenschaft, -diese in rücksichtsvoller und aufbauender Weise in Einklang mit der Natur und insbesondere mit dem Wasser zu bringen, versteht Sonett als Aufgabe.
Die Behandlung des Wassers spielt bei Sonett eine wesentliche Rolle. Das gesamte Produktionswasser wird durch eine Verwirbelungsanlage geleitet. Das Wasser fließt ohne Druck durch 12 eiförmige Glasgefäße, die mit Edelsteinen versehen sind und beschleunigt sich in dieser Eiform zu wunderschönen Trichterwirbeln. Es gehört zur rätselvollen Natur des Wassers, dass es, wo es nur kann, Wirbel bildet. Man sieht dies in frei fließenden Bächen, aber auch wenn Wasser aus einem Rohr fließt oder im Abfluss der Badewanne – und man fragt sich warum das Wasser diese komplizierte Bewegung macht statt einfach gerade abzufließen. Nach dem Verständnis von Sonett hängt dies mit dem Wesen des Wassers selbst zusammen. Wasser ist der Träger alles Lebendigen. Gepresst durch Wasserleitungen und begradigte Wasserläufe, vergiftet mit Schwermetallen, Hormonen und chemischen Waschmittelresten, wird das Wasser permanent in seiner natürlichen Lebendigkeit gehemmt und beeinträchtigt. Indem Sonett die Wirbelbewegung des Wassers unterstützt, wird zugleich dessen Lebendigkeit, die Vitalqualität unterstützt. Chemisch-analytisch bleibt das Wasser das gleiche, aber sein innerer Zusammenhalt, die Clusterstruktur und das Energiepotential verändern sich grundlegend.
Zusätzlich werden in einem Oloid-Mischer Gold,Weihrauch, Myrrhe, Lorbeer, Olivenöl, Rosenasche und Mistel 8-förmig bewegt und die Produkte damit versehen.
Wir haben schon fast das ganze Sonettsortiment im Angebot und erweitern dieses nun mit dem Sonett Waschpulver Color sensitiv. Alle Produkte funktionieren wunderbar, alles wird einwandfrei sauber und der Duft beim Waschen und Putzen ist so nett.



Unsere Hofbackstube sucht Verstärkung

Wir suchen eine*n Mitarbeiter*in für unsere Backstube!

Sind Sie auch dem Thema BACKEN verfallen und oder haben das Gefühl in einer ökologisch arbeitenden, kleinen handwerklichen Bäckerei an der richtigen Stelle zu sein um ihre Kreativität und Power einsetzen zu können?
Dann melden Sie sich doch einfach bei uns!

Fragen oder Bewerbung an:

roland(_AT_)hof-bauern-hof.de




Kindergeburtstage auf dem Hofbauernhof

Kindergeburtstag auf dem Hofbauernhof

Heute kann es regnen, stürmen oder schnei'n...
Denn du strahlst ja selber, wie der Sonnenschein.

Oft haben wir dieses Lied in den letzten Wochen gesungen, wenn abenteuerlustige Geburtstagskinder ihre besten Freunde zu einer ganz besonderen Feier bei uns auf dem Hofbauernhof eingeladen haben.

Heut' ist dein Geburtstag, darum feiern wir.
Alle deine Freunde freuen sich mit dir...

Lieder singen, Kuchen essen, Geschenke auspacken...was gehört noch zu einer spannenden Geburtstagsparty? Bei uns die Tiere! Wir gehen gemeinsam zu den Schweinen, die wir füttern und striegeln, sammeln die frisch gelegten Eier bei den Hühnern, spielen mit den Ziegen und freuen uns, wenn uns die Kühe das Heu direkt aus der Hand fressen.
Hier sind auch schon so einige neue Freundschaften entstanden. Da wurde mit den Schweinen im Stroh gekuschelt oder die Hühner durften auf dem Arm gestreichelt werden. So manches Kind konnte sich hier nur schwer losreißen.

Montag, Dienstag, Mittwoch, das ist ganz egal,
dein Geburtstag kommt im Jahr doch nur einmal.

Und damit dieser Tag etwas ganz besonderes bleibt, durften die Geburtstagskinder mit ihren Gästen auf unserem beliebten Heuboden spielen, toben und sich verstecken. Für viele war das das Highlight der Party und auch schon einmal der Grund, den eigenen Geburtstag bei uns auf dem Hof zu feiern.

Darum lasst uns feiern, bis die Schwarte kracht,
heute wird getanzt, gesungen und gelacht...

Doch da auch ein Geburtstag irgendwann zu Ende geht und nach so viel Spiel und Spaß der Bauch immer lauter knurrt, darf sich zum Abschluss des Tages jedes Kind seine eigene Pizza backen. Die jungen Bäcker haben zwischen Pizza Margarita und Pizza kunterbunt viele Leckereien gebacken, die am Ende gemeinsam verköstigt wurden.

Auch wir haben immer viel Spaß und freuen uns auf alle Kinder, die ihren Geburtstag bei uns feiern möchten!

Euer Erlebnispädagogik Team Katharina, Hanna und Andreas





Unsere Aktionstage 2018 im Detail!

Hier findet Ihr und Sie eine praktische und schöne Übersicht über unsere Aktionstage im laufenden Kalenderjahr im praktischen din-lang-Format... ;)

Einfach runterladen und an den Kühlschrank kleben, pinnen, heften oder magnetisieren!

Bis gleich, Eure Hofbauernhöfler!

Flyer_Aktionsblatt_Din_lang_18.pdf



Hier gibts den Hofbauernhof-Image-Film!

Hier finden Sie in 5:47 Minuten einen kleinen Einblick in die drei Fragen rund um den Hofbauernhof...
Viel Spaß!



Ihre Hofbauern
Anmeldung